13. November bis 23. Dezember 2016

Vision Russe IX
Ölbilder und Ikonen



Rußland kommt weltweit wegen der bedeutenden, realistischen Malschule ein nicht zu unterschätzender, kulturhistorischer Stellenwert zu. Der Siegeszug begann in einer Entwicklung parallel zum französischen Impressionismus. Es war die großartige Epoche von Ilja Repin, Wassilij Surikow und Isaak Levitan.
Über Generationen hinweg wurden Können und künstlerische Auffassung von Lehrern und Schülern weitergegeben. Immer wieder entstanden hervorragende Werke in technischer Perfektion und Liebe zum Motiv.
So werden Landschaftsbilder und Stilleben von international bekannten Malern gezeigt, wie: M. A. Birschtejn, P. N. Bogatschew, I. M. Gurwitsch, W. A. Igoschew, E. F. Kalnynsch, W. O. Kirikow, T. W. Konowalowa-Kowrigina, M. Kostin, W. I. Makejew, W. A. Nejasow, I. W. Novi, M. M. Otwagin, A. Owtscharow, W. J. Scherban, F. L. Sidorov, I. W. Sorokin, N. P. Tolkunow, W. G. Weysberg, K. F. Wlasowa, G. I. Zeitlin. Ihre Werke befinden sich in den russischen Museen, aber auch in wichtigen westlichen Sammlungen.
Fast 2000 Jahre alt ist die Kunst der Ikonenmalerei. Das Wort „Ikone“ entstammt dem griechischen Wort „eikon“. Sein ursprünglicher Sinn ist „Bild“ oder „Spiegelbild“. In der Kunst verstand man unter diesem Begriff tragbare Wiedergabe von göttlichen Personen und Heiligen, aber auch von biblischen Szenen. Unter dem Sammelbegriff „Ikone“ fallen sowohl die bekannten Tafelbilder wie auch aus Holz oder Stein geschnittene Bildwerke, ja sogar Fresken und Mosaiken, sowie aus Metall gegossene Darstellungen. Unter all diesen vielfältigen Erscheinungsformen der Ikone dürfte jedoch für den Bereich der russischen Kunst das gemalte Tafelbild den höchsten Rang einnehmen.



Presseberichte

Zum Lesen der Berichte bitte den Titel anklicken
Je nach Browser wird der Bericht heruntergeladen
oder in einem neuen Fenster / Tab angezeigt.


Münsterland Magazin
2016 Ausgabe 4
Dez/Jan/Feb/Mär
VISION RUSSE IX
Spätimpressionistische Ölbilder und Ikonen
Westfalium
Ausgabe 60
Winter 2016
Russische Kunst in Gronau-Epe
Lisa Krawczyk
Gronau Magazin
29. November 2016
Ausgewählte russische Ikonen
Ausstellung in der Galerie van Almsick
Westfälische Nachrichten
16. November 2016
Minimalistische Stillleben
Ausstellung in der Galerie van Almsick
Sigried Winkler-Borck
Ems Vechte Welle
16. November 2016
Vision Russe IX
Joachim Meyenberg
Westfälische Nachrichten
05. November 2016
Russische Ölbilder und Ikonen
Ausstellung in der Galerie van Almsick



Ausstellungen in meiner Galerie
1980 20. März bis 17. April Vision Russe I
Ikonen, Ölbilder, Graphiken
1981 29. November bis 23. Dezember Vision Russe II
Ikonen, Ölbilder, Graphiken
1984 2. Dezember bis 23. Dezember Vision Russe III
Ikonen, Russische Landschaftsmalerei
1990 2. Dezember bis 31. Januar Vision Russe IV
Ikonen, Ölbilder
1994 27. November bis 23. Dezember Vision Russe V
Weihnachtsausstellung
Ikonen des 18. und 19. Jahrhundert's
Ölbilder
2000 26. November bis 22. Dezember Vision Russe VI
Ikonen, Ölbilder
2006 19. November bis 23. Dezember Vision Russe VII
Weihnachtsausstellung
Spätimpressionistische Ölbilder
2011 13. November bis 23. Dezember Vision Russe VIII
Weihnachtsausstellung
Ölbilder
2016 13. November bis 23. Dezember Vision Russe IX
Ölbilder und Ikonen


Copyright: Sämtliche Grafiken, Texte, Kunstwerke sowie das Design der Homepage sind durch das Urheberrecht geschützt. Jegliches Kopieren, Verbreiten, Verändern, Veröffentlichen etc. ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung ist ausdrücklich untersagt. Zuwiderhandlungen werden strafrechtlich verfolgt! Dieser Hinweis ist für die gesamte Homepage gültig.
© 2004-2017 by Galerie van Almsick